2013, der Anfang

Wir befinden uns im Jahre 2013 nach Christus. Ganz Bayern ist von Roten und
Blauen Fußballfans besetzt…Ganz Bayern?!...NEIN!…im tiefsten Südosten
Bayerns hat sich eine unbeugsame Gruppe Schwarz-Gelber Fußballverrückter
zusammengeschlossen und hört nicht auf den bayrischen Sympathisanten
Widerstand zu leisten. So wurde schon so manche Schlacht im heimischen
Bayern oder im Rest der Republik geschlagen. Den Zaubertrank im Gepäck
macht sich die Truppe nämlich des Öfteren auf die Reise Richtung Westen um
unser Team zu unterstützen.

Am 7.4.2012 gab es im Wochinger Brauhaus in Traunstein ein ersten Treffen. An diesem Treffen beteiligten sich ingesamt 5 Personen! Zu diesem Zeitpunkt waren wir noch sehr kritisch, ob wir die benötigten 15 Personen für die Gründung eines Fanclubes ermutern können! Später kam dann alles ganz anders...

Am 4.5.2012 war es dann soweit, der Schwarz-Gelbe Chiemgau wurde gegründet.

Verbunden wurde das Treffen im Café Lenz mit dem Bundesligaspiel BVB - FC Bayern (1:1).

Die Stimmung war gleich zu Beginn familiär und jeder genoß die Anwesenheit anderer BVB-Fans!

Nach diesem Treffen erschienen wir in mehreren Regionalzeitungen und anschließend wuchs und wuchs unsere Bekanntheit, wie auch die Anzahl unserer Mitglieder!

 

Zeitungsartikel: http://www.heimatsport.de/fussball/profis/bundesliga/806647_Schwarz-Gelber-Chiemgau-Der-erste-Borussia-Dortmund-Fanclub-bringt-Farbe-in-die-Szene.html

Unser Vorstand 2013

von rechts: Enrico Poppek (Eventmanager), Thomas Michels (Finanzminister), Jakob Schnell (2. Vorsitzender) und Sebastian Speckbacher (1. Vorsitzender)

Kurz bevor sich eine mutige Gruppe schwarz-gelber Chiemgauer auf den Weg nach Dortmund machte, um sich dort das Championsleaguefinale mit gleichgesinnten anzuschauen, war in TS/Bayern die "Hölle" los.

Zuerst bekamen wir eine Anfrage von Bayern 1, anschließend kam Bayern 3, der Bayrische Rundfunk und zu guter letzt "nur" Bayernwelle Südost.

Es enstanden ein Fernsehbericht und ein Radiointerview, welche anschließend durch ganz Bayern trällerten und etwas Farbe ins Land brachten.

 

Fernsehbericht:

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/abendschau/finale-championsleague-bvb-100.html

 

Radiointerview:

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/haberlander-finale-bvb-schwarzg
elber-chiemgau-100.html

Am 24.5 war es endlich soweit, eine schlagfertige Truppe des Schwarz - Gelben Chiemgaus machte sich auf den Weg in die Fußballhauptstadt Dortmund!

Nach einer langen Nacht machte sich die Gruppe gegen Mittag auf den Friedensplatz auf, um sich auf das Highlight des Ausfluges vorzubereiten. 

Es wurde getrunken, gegröhlt, mitgefiebert, gebrüllt und am Ende zusammen gelitten! Denoch war es ein super Ausflug, der sich bestimmt in ähnlicher Form wiederholen lässt!!! 

Im Juli machte unser BVB in Brixen im Thale halt, um sich perfekt auf die Saison 13/14 vorzubereiten. 

Es herrschte ein großer Andrag, denoch konnten viele Autogrammwünsche erfüllt werden. Unser Fanclub besuchte zwei Einheiten, am Vormittag und am Nachmittag!

 

Eine Wiederholung des Besuches ist für den Juli 2014 defenitiv angedacht!

1. Spieltag Augsburg gegen Borussia Dortmund! Natürlich darf der Schwarz-Gelbe Chiemgau dort nicht fehlen. Es war ein perfekter Einstand in die neue Spielzeit, was natürlich im BVB Block von uns gebührend mitgefeiert wurde. 

Zum nächsten Auswärtsspiel in Augsburg ist definitiv wieder eine Reise geplant!!!!

Zum dritten Fanclubtreffen lud der Schwarz - Gelbe Chiemgau im August 2013 ein. Gemeinsam wurde der Sieg unserer Borussia gegen die Eintracht aus Braunschweig bejubelt. Trotz sommerlichen Wetters, war die Anzahl der Besucher respektabel. 

Im Café Lenz herrschte eine angenehme Stimmung, zu der unsere Borussia gegen Ende des Spiels mit zwei Treffern ihren Teil dazu beigetragen hat. 

Ein Highlight war das Spiel des BVB gegen den HSV. 1. Unser neuer Banner wurde den Mitgliedern unter großem Jubel und Begeisterung vorgestellt. Und 2. natürlich der überragende Sieg. 

Lustiges Zitat des Abends nach dem 2:2 des HSV: "Keine Sorge Freunde, jetzt schießt der BVB halt noch 4 Dinger". Endstand bekanntlich 6:2!!! 

Auch nach dem Spiel sind viele Fans sitzen geblieben und kamen mehr miteinander in Kontakt

Im September stand dann unsere erste große Fahrt zu den Löwen aus München an. Gemeinsam fuhren wir zum DFB-Pokal Spiel in die Allianz Arena um unseren BVB dort zu unterstützen. 

An der Fahrt nahmen rund 45 Personen, 60er wie auch Borussen, teil. Die Stimmung war auf der Hin-, wie auch auf der Rückfahrt sehr friedlich und freundlich! 

Alle genoßen einen schönen Tag, der für uns BVB Fans am Ende doch einen ticken positiver war!

Weiter geht die Reise unseres Fanclubs. Beim Heimspiel gegen Hannover 96 waren wieder 11 Chiemgauer im "zweiten Wohnzimmer" zu Gast. 

In Dortmund hatten wir unser Aufnahmegespräch mit Frau Stüker, welche uns freundlich in die Familie "Borussia Dortmund" aufnahm!

Das Spiel war von der Taktik geprägt, denoch gewannen wir verdient mit 1:0! Dieser Tempel ist einfach immer wieder eine Reise wert!

Bei einem Besuch des Bundesliga Spiels gegen den FC Freiburg, wurde unser Banner das erste Mal im Westfalenstadion präsentiert und im Anschluss mit einem Autogramm von Hans Joachim Watzke versehen.

Bezüglich des Derbys gegen Sch***05 versammelten sich wieder reichlich schwarz - gelbe Chiemgauer um gemeinsam vor einer Leinwand mitzufiebern.

Dortmund gewann die turbulente Begegnung mit 3:1 und setzt damit seinen Aufwärtstrend fort. 

Es war ein sehr schöner Nachmittag, an dem alle Borussen mit erhobenen Hauptes das Lokal in Traunstein verließen.

Zum Heimspiel unseres BVB - gegen die Bayern veranstaltete der Fanclub seine Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier. Es kamen knapp 50 der inzwischen 70 Mitglieder, was eine sehr beachtliche Zahl ist.

Das Ergebnis des Spieles war etwas ernüchternt,aber nach kurzem Ärger konnten wir in den Abend starten.

Es gab ein großes Buffet und Getränke aller Art. Beim Essen wurden Kontakte geknüpft und viel miteinander geplaudert. 

Der offizielle Teil beinhaltete Rückblick aufs erste Fanclubjahr und auch ein Blick in die Zukunft wurde kurz angeschnitte. 

Ebenfalls gab es Wahlen, bei der der komplette Vorstand erneut gewählt wurde.

Bevor wir mit der Tombola starteten stellten wir unsere neuen Fanclubartikel (Schal und Aufkleber) vor. Diese und weitere Fanartikel wurden anschließend bei der Tombola verlost.

Es war ein gelungener Abend, an dem die Weichen für die Zukunft gelegt wurde.

Im Dezember 2013 wurde im Rahmen des Bundesliga Spiels gegen Hertha BSC Berlin, dem Marketing Direktor Carsten Cramer ein Schal vom Schwarz-Gelben-Chiemgau überreicht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwarz-Gelber Chiemgau